HOF – der Spezialist

Herzlich Willkommen bei HOF

Die HOF Sonderanlagenbau GmbH ist der führende Spezialist für die Herstellung hochwertiger, zukunftsorientierter Gefriertrocknungsanlagen, von Be- und Entladesystemen sowie Einfrier- und Auftaugeräten. Die Auftraggeber kommen vor allem aus der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie. Seit der Gründung im Jahr 1988 hat das Unternehmen seine Marktanteile konsequent ausgebaut. Heute zählt HOF über 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zuverlässig und flexibel die nationalen und internationalen Kunden von HOF betreuen.

Der hervorragende Service zeichnet sich durch eine 24-Stunden-Bereitschaft und ein exzellentes Team aus, das auf ein großes eigenes Ersatzteillager mit über 60.000 Artikeln zugreifen kann. So werden Stillstandszeiten auf Kundenseite wirkungsvoll minimiert.

Beratung

Ein Team praxiserfahrener Mitarbeiter berät Sie individuell von Beginn an und begleitet partnerschaftlich alle Prozesse bis zum erfolgreichen Einsatz der Anlage. Sie können auf Mitarbeiter vertrauen, die für diese Aufgabe von HOF speziell und laufend geschult werden. Alle verfügen über eine fundierte Ausbildung als Ingenieure, Naturwissenschaftler, Techniker, Service-Monteure oder Facharbeiter.

Innovation

Zukunftssicher, leistungsstark und praxisgerecht – das sind die entscheidenden Parameter an denen sich HOF-Systeme messen lassen. HOF ist bekannt für kreative Produkte, die exakt nach den Anforderungen der Auftraggeber mit neuesten Technologien entwickelt werden. Mit unseren individuellen Lösungen und einem wegweisenden Design unterstützen wir unsere Kunden beim Erreichen ihrer Ziele erfolgreich.

Technologie

Bei HOF bestimmt nicht die Technik das Produkt, sondern die Produkteigenschaften bestimmen die Technik. Wir setzen auf modernste Technologien in unseren Anlagen und Systemen, um beste Ergebnisse so zuverlässig und so effektiv wie möglich für unsere Kunden zu erzielen. Darauf können Sie sich verlassen!

Fertigung

Unsere Spitzenposition verpflichtet uns ständig zu exzellenter Leistung, konstant hoher Qualität und Weitsicht bei der Entwicklung zukunftsweisender Technologien. Alle HOF-Systeme werden von unseren Mitarbeitern vollständig an unserem Produktionsstandort gefertigt und geprüft. Auf diesem Weg garantieren wir höchste Qualitätsstandards.

Qualität

Bei jedem HOF-System ist das Ziel erst erreicht, wenn das Ergebnis ganz Ihren Anforderungen entspricht – nicht zu 99 Prozent, sondern zu 100 Prozent. Entsprechend der Unternehmensphilosophie „termingerechte Qualität für anspruchsvolle Kunden“ ist Qualität für HOF der höchste Maßstab. Das gilt für alle Bereiche, von der Konzeption bis zum Service – darauf können Sie vertrauen.

Kompetenz

Das Wissen, das Können und die Erfahrung unserer Mitarbeiter sind die Basis unserer Arbeit. Eine gründliche, umfassende Ausbildung und ein ständiger Wissenstransfer sind eine entscheidende Investition in die Zukunft. Sie trägt zur Sicherung unseres großen Knowhows und zur Identifikation mit den eigenen Produkten bei. Und: Dieser Weg gibt Ihnen die Sicherheit, die richtige Wahl für Ihren Produktionsalltag zu treffen.

24 Stunden Service – an jedem Tag der Woche

Wir legen auf einen umfassenden Service großen Wert. Deshalb geben wir Ihre Anlage nicht aus den Händen: Wir transportieren Ihr System, bauen es auf, nehmen es in Betrieb und qualifizieren es auch. So werden Schnittstellen minimiert und Probleme ausgeschlossen. HOF-Anlagen sind eine wichtige Komponente im pharmazeutischen Produktionsablauf. Deshalb sind unsere Mitarbeiter auch 24 Stunden erreichbar und im Notfall sofort einsatzbereit. Ihr HOF-Team aus Service und Fertigung kennt Ihre Anlage bis ins Detail und hilft Ihnen sofort.

Und die Ersatzteile? Kein Problem!

Ein eigenes Lager mit mehr als 60 000 Artikeln sorgt dafür, dass die wesentlichen Ersatzteile für alle Anlagen jederzeit verfügbar sind und dadurch die Stillstandszeiten so kurz wie möglich gehalten werden.

Unser Notfall-Dienst gibt Ihnen unter + 49 6462 9169-0 sofort Auskunft.

HOF Unternehmensgruppe – als Spezialisten gesuchte Partner der Industrie

Die HOF Unternehmensgruppe ist seit Jahrzehnten im Besitz des mittelhessischen Unternehmers Hans-Georg Hof. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1988 von Hans-Georg Hof und Herrmann Schäfer – unter dem Firmennamen Schäfer & Hof Vakuum- und Kältetechnik Sonderanlagenbau GmbH. Beide Unternehmer waren schon damals in ihrem Fach ausgewiesene Spezialisten und brachten das nötige Know-how, sowie viele innovative Ideen mit. Damit war der Grundstein für die hohe technologische Kompetenz der Unternehmensgruppe gelegt. Im Jahre 1993 änderten sich die Besitzverhältnisse, das Unternehmen wurde fortan unter dem Namen HOF Vakuum- und Kältetechnik Sonderanlagenbau GmbH erfolgreich von Hans-Georg Hof alleine weitergeführt.

Technologisches Fachwissen als Schlüssel zum Erfolg

In den kommenden Jahren entwickelte sich das Unternehmen zum heutigen fachlichen Marktführer von Gefriertrocknungssystemen. Das kontinuierliche Wachstum spiegelt sich auch in den Mitarbeiterzahlen: Heute arbeiten rund 270 Mitarbeiter bei HOF. Die Produktionsfläche wurde durch Anbauten und Zukauf einer Produktionshalle auf eine Größe von rund 13.500 m² erweitert.

Zur HOF Unternehmensgruppe gehören die Unternehmen HOF Sonderanlagenbau GmbH für Gefriertrocknungsanlagen der Pharmazie- und Biotechnologiebranche sowie die 2004 gegründete HOF Prüfsysteme GmbH für Dichtheitsprüfanlagen der Automobil-, Kälte-, Elektronik- und Raumfahrtindustrie. Die Kombination aus umfassenden fachlichen Wissen und die hohe technologische Kompetenz zeichnen die gesamte Unternehmensgruppe aus und machen sie zum fachlichen Marktführer in ihrer Branche.

Auf Wissen und Erfahrung vertrauen

Die HOF Sonderanlagenbau GmbH ist mit der Erfahrung von fast 30 Jahren der führende Spezialist in der Herstellung von individuellen Gefriertrocknungsanlagen, Be- und Entladesystemen sowie Einfrier- und Auftaugeräten für die pharmazeutische und biotechnologische Industrie. Am Unternehmensstandort in Lohra in der Nähe von Marburg arbeiten hochmotivierte und hochqualifizierte Mitarbeiter auf unserem eigenen Produktionsareal von rund 13.500 m². Den engen Kontakt zu den Kunden – national und international – hält unser flexibles Serviceteam, welches die HOF-Systeme und deren Anwender betreut.

Zukünftige Erfolge sichern

Im pharmazeutischen und biotechnologischen Umfeld sind Qualität und Zuverlässigkeit die Parameter, die über den Erfolg eines Produktes entscheidend bestimmen. Dies wird durch den Einsatz der Sonderanlagen von HOF garantiert – auch weil die Anlagentechnik des Unternehmens an den Anforderungen der Zukunft orientiert entwickelt wird.

Innovationskraft als Markenkern

Auf die immer neuen Anforderungen auf Kundenseite kennt man bei HOF die eine und richtige Antwort: Innovationen! Das Unternehmen zeichnet sich durch die Suche nach der neuen, der besseren Lösung aus und nimmt dabei immer eine Perspektive ein: die des Auftraggebers. Die Innovationskraft von HOF ist entscheidend für den Erfolg der Auftraggeber.

HOF wurde 2016, 2017 und 2018 mit dem TOP 100-Siegel der innovativsten Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet.

Höchste Qualität in allen Schritten

... zeichnen das auf individuelle Lösungen spezialisierte Unternehmen seit seiner Gründung aus: von der Konzepterstellung über die ausgereifte Planung bis zur gewissenhaften Produktion einer Anlage, die maßgeschneidert ist und durch ihre Zuverlässigkeit überzeugt. HOF-Systeme sind ausnahmslos eine sehr gute Investition in die Zukunft.

Service ohne Einschränkungen

Wir bieten einen Service an, der sowohl den Transport, den Aufbau, die Inbetriebnahme, die Qualifizierung und auch die Wartung Ihrer Anlagen umfasst. Dazu gehört auch ein 24-Stunden-Notfallservice. Das eigene Ersatzteillager mit mehr als 60 000 verfügbaren Artikeln hält Stillstandszeiten so gering wie möglich.

HOF-Dienstleistungen

  • Engineering
  • Beratung und Applikationsunterstützung
  • Komplette Montage
  • IQ-Installationsqualifizierung
  • Kalibrierung
  • OQ-Anlagenqualifizierung
  • PQ-Assistenz bei Prozessqualifizierung
  • RQ-Requalifizierungsmaßnahmen
  • Wartungs- und Servicearbeiten
  • Vakuumlecksuche
  • Instandsetzung und Modifizierung von Bestandsanlagen mit GMP-gerechter Dokumentation (System-Retrofit)

HOF-Produkte

  • GMP-Gefriertrocknungsanlagen
  • Pilot-Gefriertrocknungsanlagen
  • Labor-Gefriertrocknungsanlagen
  • Be- und Entladesysteme
  • Einfrier- und Auftaugeräte
  • Anlagenumbau und Modernisierung
  • Automatisierungs- / Visualisierungstechnik
  • Kältemittelumrüstungen
  • Stickstofftechnologie
  • Edelstahl-Rohrleitungsbau/Orbitaltechnik
  • Prozessentwicklung und Optimierung

Historie

Das 1988 gegründete Unternehmen für Vakuum- und Kältetechnik hat sich in den fast 30 Jahren Firmengeschichte stetig weiterentwickelt und zählt heute mehr als 270 Mitarbeiter. Dazu kommt ein eigenes Produktionsareal mit einer Größe von rund 13.500 m2.

1988
Das Jahr der Gründung der Schäfer & Hof Vakuum- und Kältetechnik Sonderanlagenbau GmbH im hessischen Lohra. Die beiden Gründer, Hans-Georg Hof und Hermann Schäfer, kommen beide aus der Branche und bringen das entsprechende Know-how und vor allem viele neue Ideen mit. Der damals erworbene Gebäudekomplex in der Ludwig-Rinn-Straße dient bis heute als Firmensitz.

1990
Angrenzend an das Hauptgebäude wird eine neue Fertigungshalle errichtet.

1993
Die Besitzverhältnisse ändern sich. Das Unternehmen heißt fortan HOF Vakuum- und Kältetechnik Sonderanlagenbau GmbH.

1994
Die Fertigungshalle wird durch einen Anbau vergrößert. Gleichzeitig werden Garagenstellplätze für die Servicefahrzeuge geschaffen.

1996
Angrenzend an die Fertigungshalle wird die heutige Werkstatt für Kältetechnik angebaut.

2000
Hans-Georg Hof wird durch eine Umstrukturierung zum alleinigen Geschäftsführer. Eine weitere Fertigungs- und Montagehalle wird errichtet, um den weiter steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Gleichzeitig wird die Werksstruktur um diverse Büro- und Meetingräume in einem separaten Gebäude erweitert.

2004
Die Kapazitäten im Produktionsbereich sind erneut ausgeschöpft. Als Folge wird eine separate Lagerhalle mit 1.000 m² Grundfläche errichtet. Die ehemalige Lagerfläche kann jetzt als zusätzliches Produktionsareal genutzt werden.

2004
Gründung der Schwestergesellschaft HOF Prüfsysteme GmbH mit eigenem Produktionswerk. Die HOF Prüfsysteme beliefert hauptsächlich Kunden der Automobilindustrie mit Dichtheitsprüfanlagen für unterschiedlichste Bauteile. Einige Ressourcen werden von beiden Unternehmen gemeinschaftlich genutzt.

2005
Erneut wird das Büro- und Meetingareal um ein separates Gebäude erweitert.

2006
Speziell für die Inbetriebnahmen entsteht eine neue Halle. Zwei 40-Tonnen-Kräne mit einer Hakenhöhe von 12,5 m sorgen für maximale Flexibilität.

2007
Das Wachstum hält an. Ein zweiter Standort mit einer Fläche von 5.700 Quadratmetern für die HOF Sonderanlagenbau GmbH wird in Gladenbach-Mornshausen eingerichtet. Büro- und Produktionsflächen stehen hier mit Meetingräumen zur Verfügung. Einige Abteilungen ziehen vollständig an den neuen Standort.

2010
Für die HOF Prüfsysteme GmbH wird eine neue Produktions- und Lagerhalle errichtet. Gleichzeitig entsteht im Hauptwerk der HOF Sonderanlagenbau GmbH ein neues Sozialgebäude.

2011
Nach 18 Jahren wird das Firmenlogo überarbeitet und es entsteht ein neues Corporate Design.

2013
Das Corporate Design der HOF Prüfsysteme GmbH wird entsprechend angepasst.

2013
HOF gibt es jetzt seit 25 Jahren. In diesem Jahr erhält das Unternehmen auch die Auszeichnung „Großer Preis des Mittelstands“ der Oskar-Patzelt-Stiftung. Der Teilbereich der Be- und Entladesysteme wird um eine eigene Abteilung für mechanische Konstruktion erweitert.

2014
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Firmenjubiläum findet erstmalig das HOF Fachforum zum Erfahrungsaustausch mit Kunden und Interessenten statt. Für die Kolleginnen und Kollegen, ihre Familien und die Ortsgemeinde wird ein großer Familientag veranstaltet.

2016
HOF wird mit der Auszeichnung „TOP100 Innovator“ geehrt. Dieses Prädikat wird an Unternehmen in Deutschland verliehen, die eine außergewöhnliche Innovationskraft nachweisen können.

2016
Der Unternehmensstandort in Mornshausen wird um ein neues Gebäude mit einer Lagerfläche von 1.000 m² erweitert.

2017
HOF wird erneut mit der Auszeichnung „TOP100“ der innovativsten Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet.

2018
HOF wird zum dritten mal in Folge erneut mit dem "TOP100", der innovativsten Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet.

2018
HOF feiert sein 30-jähriges Firmenjubiläum.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Bei HOF finden Sie immer offene Ohren für Ihr Anliegen. Ob es um unsere Systeme, Informationen oder Ansprechpartner geht oder Sie sich für einen Arbeitsplatz interessieren – wir freuen uns auf Ihren Anruf, Ihre Mail und Ihr Fax.

Schön, dass Sie persönlich vorbeikommen

Der Hauptsitz und der Standort Mornshausen liegen in der Nähe der Universitätsstädte Marburg und Gießen. Beide Standorte sind leicht von der Autobahn aus oder mit dem Zug und dem Taxi zu erreichen. Der Flughafen von Frankfurt am Main ist rund 100 Kilometer entfernt.

Hier finden Sie uns:

Hauptsitz:

HOF Sonderanlagenbau GmbH
Ludwig-Rinn-Str. 1-3
35102 Lohra
Deutschland

Telefon + 49 6462 9169-0
Telefax + 49 6462 9169-199

info(at)hof-sonderanlagen.de
www.hof-sonderanlagen.de

Standort Mornshausen:

HOF Sonderanlagenbau GmbH
Vor dem Langen Loh 2
35075 Gladenbach-Mornshausen
Deutschland

Telefon + 49 6462 9169-0
Telefax + 49 6462 9169-199

info(at)hof-sonderanlagen.de
www.hof-sonderanlagen.de

Anfahrt

Respekt und Loyalität für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Zuhören und zusammenarbeiten um neue Lösungen zu finden. Wir legen sehr großen Wert auf eine gute, freundliche und produktive Zusammenarbeit. Das gilt für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter gleichermaßen. Dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, lässt sich leicht erkennen: Die meisten unserer Kunden und unserer Mitarbeiter setzen seit Jahren und Jahrzehnten auf uns. Zuhören, mitdenken und teamorientiert handeln – diese Fähigkeiten bilden das Fundament für eine Zusammenarbeit, die alle Seiten weiterbringt. Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und das freundliche Wort machen nicht nur einiges besser, sondern vieles erst möglich.

Und die Karriereaussichten? Ausgezeichnet!

Wir suchen immer gute Mitarbeiter, denn HOF ist ein Unternehmen, das stetig wächst. Ganz im Sinn unseres Slogans „Qualität entscheidet“, fordern wir von unseren Mitarbeitern einiges. Aber: Dafür bieten wir auch viel.

Die Arbeitsplätze bei HOF sind sicher, abwechslungsreich und verantwortungsvoll. Zu den Bereichen, bei denen sich immer eine Initiativ-Bewerbung lohnt, gehören:

  • Facharbeiter für das Serviceteam
  • Facharbeiter im Bereich Mess- und Regeltechnik
  • Elektro-Ingenieure oder -Techniker
  • Fachinformatiker

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Aktuelle Stellenangebote

Ganz im Sinn unseres Slogans „Qualität entscheidet“, fordern wir von unseren Mitarbeitern einiges. Aber: Dafür bieten wir auch viel. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Fachinformatiker
Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Ihre Aufgaben:

  • Installation und Wartung von Kundensystemen für SCADA Anwendungen
  • Parametrierung von SCADA unter WinCC Anwendungen
  • Pflege/ Entwicklungen von SCADA Anwendungen
  • Service im Störungsfall Remote und beim Kunden

Stellenanforderung:

  • Ausbildung zum Fachinformatiker
  • Erfahrungen mit SQL
  • Erfahrungen mit WinCC / WinCC flexible sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Erfahrungen im Pharmaumfeld sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Einsatzbereitschaft im Innen- und Außendienst
  • Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil

Ingenieur/Techniker Be- / Entladesysteme
Fachrichtung Elektrotechnik/Automatisierungstechnik

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung von Design Dokumenten
  • Programmierung der Anlagensteuerung
  • Inbetriebnahme im Werk und beim Kunden
  • Qualifizierung der Anlagensoftware beim Kunden
  • Service im Störungsfall beim Kunden
  • Technische Klärung mit dem Kunden

Stellenanforderung:

  • Erfahrung in der Programmierung von SIMATIC S7 Steuerungen
  • Erfahrungen mit WinCC / WinCC flexible sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Erfahrungen im Pharmaumfeld sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Einsatzbereitschaft im Innen- und Außendienst
  • Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung

Elektriker/Mess- & Regeltechniker
Abteilung Kalibrierung/Qualifizierung

Ihre Aufgaben:

  • Kalibrierung von Messsystemen
  • Qualifizierung von Anlagen im Werk HOF und bei unseren Kunden

Stellenanforderung:

  • Abgeschlossene Berufsausblidung im Bereich Elektrotechnik oder Mess- und Regeltechnik

Mechaniker / Mechatroniker
Abteilung Be- und Entladesysteme

Ihre Aufgaben:

  •  Auf- und Zusammenbau von Anlagen
  • Modifizierung und Service von Anlagen
  • Verarbeitung von Edelstahlbauteilen

Stellenanforderung:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Maschinenbau oder Mechatronik
  • Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
  • Einsatzbereitschaft im Innen- und Außendienst

Mitarbeiter Elektro- / Kältetechnik
Abteilung Anlagenaufbau/Service

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Verschaltung von Gefriertrocknungsanlagen im Werk Hof
  • Montage, Inbetriebnahme und Servicearbeiten im In- und Ausland
  • Modifizierungs- und Wartungsarbeiten an bestehenden Anlagen

Stellenanforderung:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Elektro- oder Kältetechnik
  • Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung

Junior Projektmanager/in - Technische Qualifizierung

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung unterschiedlicher Projekte im Bereich von unserem Produktportfolio
  • Begleitung des kompletten Zyklus der Anlagenherstellung im Bereich der Qualifizierung vom Verkaufsprozess bis zur Projektübergabe an unsere Endkunden
  • Aufgabenstellungen aus den Bereichen Konstruktion, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik für unsere Anlagen im pharmazeutischen Umfeld
  • Mit wachsender Berufserfahrung steigende eigenverantwortliche Tätigkeiten

Gemeinsame Ziele:

  • Entwicklung bereichsübergreifender Kompetenzen
  • Förderung fachspezifischer Kompetenzen
  • Integration unterschiedlichster Kundenkonzepte

Stellenanforderung:

  • Spaß an technischen Themen mit schriftlicher und verbaler Umsetzung Ihrer kreativen Lösungsfindung in Absprache mit Kunden und Kollegen
  • Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Berufsausbildung oder Studium, idealerweise im technisch/ naturwissenschaftlich/ pharmazeutischen Umfeld (gerne auch Quereinsteiger)

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliches Handeln und Denken

Was erwartet Sie bei uns? Eine ganze Menge: Optimale Rahmenbedingungen, hochengagierte Kollegen und Kolleginnen, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabenstellungen sowie eine leistungsgerechte Vergütung mit sehr guten Zukunftsperspektiven.

Für die Stellenausschreibungen können sich Damen und Herren gleichermaßen bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung postalisch an die Personalabteilung oder ausschließlich als PDF an bewerbung(at)hof-sonderanlagen.de. Andere Dateiformate werden aus Sicherheitsgründen nicht akzeptiert.

HOF Sonderanlagenbau GmbH
Personalabteilung
Ludwig-Rinn-Str. 1-3
35102 Lohra

Telefon + 49 6462 9169-0
Telefax + 49 6462 9169-199

bewerbung(at)hof-sonderanlagen.de
www.hof-sonderanlagen.de

AUSBILDUNG 2019 ... Bewirb Dich jetzt...

Als anerkannter Ausbildungsbetrieb bieten wir auch im Jahr 2019 wieder motivierten jungen Menschen interessante Lehrberufe an:


Elektroniker/-innen für Betriebstechnik

Die Ausbildungstätigkeiten sind u. a. das Einrichten von Schalt-, Verteilungs- und Steuergeräten sowie Steueranlagen und Steuereinrichtungen. Weiterhin werden Reparaturen und Wartungen an Bestandsanlagen gelehrt.

Dauer: 3,5 Jahre

Qualifikation: Mittlerer Schulabschluss

Eintrittsdatum: 01.08.2019
 

Industriemechaniker/-innen

Die Ausbildungstätigkeiten sind u.a. das Fertigen und Warten von Bauteilen, Baugruppen und Rohrleitungssystemen für Gefriertrocknungsanlagen. Es werden Kenntnisse über Schweißen, Bohren, Sägen, Biegen u.v.m. sowie das Arbeiten nach Zeichnung und Stückliste vermittelt. Der fachgerechte Umgang mit Materialien aus Edelstahl und deren Verarbeitung zu einer komplexen Anlage sind Ziel der Ausbildung.

Dauer: 3,5 Jahre

Qualifikation: Mittlerer Schulabschluss

Eintrittsdatum: 01.08.2019
 

Es erwarten Dich optimale Rahmenbedingungen, hochengagierte Ausbilder und abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgabenstellungen - bei sehr guten Perspektiven.

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung an die Personalabteilung, postalisch oder auch als PDF an bewerbung(at)hof-sonderanlagen.de

Haben Sie Fragen?