Innovationskraft auf der Suche nach Antworten

Die beste Lösung benötigt oft ganz neue Wege

Der Kern der Unternehmensstrategie von HOF ist das Fundament für die technologische Führung der individuellen Systeme: das frühe Identifizieren von neuen Anforderungen und die Entwicklung von Lösungen in Form von wegweisenden Produkten.

Der Spezialist: gesuchter Partner von Industrie und Forschung

HOF hat einen exzellenten Ruf als Spezialist für individuelle Lösungen und als zuverlässiger Partner der pharmazeutischen und biotechnologischen Industriezweige. Die Leistungsfähigkeit der HOF-Systeme, der Service und die Termintreue sind feste und bekannte Größen. Zu den Gründen für den herausragenden Ruf gehören – neben Innovationskraft und Erfahrung – auch die enge Zusammenarbeit mit namhaften technischen Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie die daraus resultierenden gemeinsamen Forschungsprojekte.

Im Vordergrund stehen hier die Neu- und Weiterentwicklungen von prozesstechnischen Messsystemen, die neben der Anlagensicherheit vor allem die Prozess- und Produktsicherheit gewährleisten.

HOF: die innovative Kraft

Die innovative Kraft in Konstruktion und Fertigung auf der einen Seite und die umfassende Beratung und verantwortliche Übernahme der Gesamtabwicklung – einschließlich eines 24-Stunden-Services – auf der anderen Seite, haben HOF zu dem Spezialisten gemacht, der er heute ist.

Im Zentrum: höchste Anforderungen an Sterilität und Reinheit

Der Einsatz von Geräten im pharmazeutischen und biotechnologischen Umfeld stellt allerhöchste Anforderungen an Sterilität und Reinheit. Hinzu kommt, dass der hohe Wert der Chargen und das vorgegebene Produktionsraster ein absolut reibungsloses Funktionieren notwendig macht. Höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Termintreue sind also unverzichtbar. Diese Anforderungen nehmen die Mitarbeiter und das Management von HOF konsequent an und liefern adäquate Lösungen – seit mittlerweile fast drei Jahrzehnten.

Beste Beratung für die Praxis – in ständiger Begleitung

Als Spezialist arbeiten wir seit vielen Jahren mit pharmazeutischen und biotechnologischen Unternehmen zusammen und beraten in allen entscheidenden Bereichen: Automation und Software, Qualifizierung, Prozesstechnik und -entwicklung, Mechanik und Layout sowie Elektrotechnik.

Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten Sie mit fachlich fundiertem Wissen von der Konzeption bis in den laufenden Labor- oder Produktionsbetrieb. Gleich, ob es sich um einen Neubau, eine Bestandserweiterung oder eine Modifizierung handelt.

Innovationskraft auf der Suche nach Antworten

Wir wollen und werden auch weiterhin der innovative Vorreiter im Bereich von Forschung und Entwicklung bei Gefriertrocknungssystemen sein.

Innovative Beschickungssysteme, die flexible Stellplattenverstellung, der Einsatz von flüssigem Stickstoff und natürlichen Kältemitteln, die Steuerungsintegration von zukunftsweisenden Messsystemen wie NIR und Massenspektrometern, HOF SynchroFreeze und Vakuumisolation sind nur einige Beispiele der Innovationskraft und der Bereitschaft des Unternehmens, neue Wege zu gehen.

Schon heute für morgen zu planen und zu entwickeln ist ein Anspruch, der alle Bereiche unseres Unternehmens prägt. Für die Mitarbeiter von HOF sind technologische Innovationen kein Selbstzweck, sondern technologische Innovationen sind immer Antworten auf neue kundenspezifische Anforderungen.

Wissen, Technologie und Effizienz

Bei HOF bestimmt nicht die Technik das Produkt, sondern die Produkteigenschaften bestimmen die Technik. Wir setzen auf modernste Technologien in unseren Anlagen und Systemen, um beste Ergebnisse so zuverlässig und so effektiv wie möglich für unsere Kunden zu erzielen. Und: Wir fertigen unsere Systeme und Anlagen nach dem neuesten Stand der Technik. Dazu kommt das Wissen unserer Mitarbeiter, das wir mit umfangreichen Schulungen ebenfalls auf dem Laufenden halten. Selbstverständlich werden alle Zulassungsanforderungen erfüllt – gleich ob die der Europäischen Union, die der GMP Regelwerke, der FDA oder der GAMP Regelwerke der ISPE.

Erfahren auf der Suche nach den besten Lösungen

In fast 30 Jahren und in sehr vielen erfolgreichen Projekten hat HOF bei der Entwicklung von Spezialanwendungen mit internationalen Unternehmen der pharmazeutischen Industrie zusammengearbeitet – immer mit dem Ziel, die beste Systemlösung zu finden. Dabei ist Wissen in einem Umfang gewachsen, das in dieser Form einzigartig ist. Dieses Wissen aktuell zu halten und weiterzugeben gehört zum gelebten Alltag bei HOF. Denn aus Wissen lässt sich nur dann Nutzen ziehen, wenn es lebendig ist – in den Köpfen von Menschen. Die HOF-Systeme entsprechen dem neuesten Stand der Technik sowie den behördlichen Zulassungsanforderungen der Europäischen Union, den GMP Regelwerken der FDA sowie den GAMP Regelwerken der ISPE.

Wir lassen Wissen wachsen

Wissen und Know-how sind wichtige Gründe für unseren Erfolg. Als technologischer Vorreiter setzen wir auf einen großen Pool von Spezialisten, die in ihrem Fachbereich genau wissen, welche Anforderungen in der Pharmazie und Biotechnologie zu erfüllen sind. Ihre hohe Fachkompetenz wird kontinuierlich durch interne und externe Aus- und Weiterbildungen ergänzt und vertieft.

Partner von Hoch- und Fachhochschulen

Partner für diese Fortbildungen sind erstklassige Forschungseinrichtungen von Hochschulen und Fachhochschulen. So wird die Kompetenz angereichert, die notwendig ist, um komplexe kundenspezifische Anlagen zu konzipieren, zu planen und zu realisieren – immer zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden.

Haben Sie Fragen?