certificate.jpg

Die Arbeitsprozesse von HOF sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizert.

Qualifizierung – gut für die Praxis

Die Mitarbeiter von HOF qualifizieren die Anlagen im GxP regulierten Umfeld. In der eigenen Qualifizierungsabteilung des Unternehmens werden die Qualifizierungs- und Validierungsanforderungen unserer Anlagen individuell erstellt. Dazu gehören:

  • Design Dokumente
  • Pflichtenheft
  • Projekt- und Qualitätsplan
  • Hardware-Design-Spezifikation
  • Software-Design-Spezifikation
  • Qualifizierungsdokumentation für SAT, IQ, Kalibrierung und OQ
qualification.gif

Umfangreiche Messmittel stehen zur Verfügung

Die Dokumente werden nach dem Lastenheft des Kunden erstellt und mit ihm abgestimmt. Dazu werden die in den Qualifizierungsdokumenten geplanten Tests durch uns ausgeführt. Dafür stehen uns umfangreiche Messmittel zur Kalibrierung und Qualifizierung zur Verfügung. Kalibriert werden:

  • Temperatur
  • Relativdruck
  • Absolutdruck
  • Vakuum
  • Leitwert
  • Durchfluss
  • und andere

Für die Qualifizierung werden unter anderem Validierungssysteme von GE-Kaye im Rahmen der Temperaturverteilungsmessungen und Sterilisationsvalidierung verwendet.

HOF erfüllt höchste Anforderungen

replacement_02.gif
process_development_01.gif
location_01_01.jpg
replacement_01.gif
job_carrier_01.jpg
specialist_01.jpg
specialist_02.jpg
advice_01.jpg
quality_management_02.gif
loading_unloading_systems_01.gif
competent_02.jpg
innovative_02.jpg

HOF Sonderanlagenbau GmbH