grosser_preis_des_mittelstandes_md.jpg

hof.jpg

Die Firmeninhaber Gerlinde und Hans-Georg Hof bei der Preisverleihung

Großer Preis des Mittelstandes

Die Firma HOF wurde als Finalist beim Großen Preis des Mittelstandes im September 2011 ausgezeichnet. Der Preis gilt in Deutschland als eine begehrte Wirtschaftsauszeichnung.

Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury. Pro Wettbewerbsregion können jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalisten ausgezeichnet werden. Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung, in der Kommunen und Verbände, Institutionen und Firmen aufgefordert werden, hervorragende mittelständische Unternehmen zum Wettbewerb zu nominieren.
Fünf Wettbewerbskriterien sind für die Stiftung entscheidend: Die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, die Modernisierung und Innovation, das Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe.